Angsthasen

Als Zahnärztin bin ich im Berufsalltag mit allen Erscheinungsformen von Angst – von leichtem Unbehagen bis zur Phobie – konfrontiert. Unbehagen und Angst entstehen aus mangelndem Vertrauen und damit aus schlechten Erfahrungen

Die Bewältigung der Angst ist in unserer Praxis ein Hauptthema. Vor der Behandlung führen wir ein ausführliches Gespräch, um die Gründe für die Ängste zu erfahren, zeigen Wege zur Beseitigung dieser Gefühle sowie Wege zur Behandlung und Sanierung des Gebisses auf. Geeignete Entspannungstechniken können dabei sehr hilfreich sein.

 

Moderne, medizinische Hypnose zur Unterstützung der zahnärztlichen Behandlung bei ängstlichen oder angespannten Patienten und bei Kindern führt zu einer unbelasteten Situation und ermöglicht eine entspannte zahnärztliche Behandlung.

Im Trancezustand schaltet der rationale Teil des Gehirns ab, der Patient denkt in Bildern. Er ist zwar ansprechbar, aber er erlebt die notwendigen zahnärztlichen Maßnahmen nicht nur angenehmer und entspannter, sondern fast immer schmerzfrei.

 

Die medizinische Hypnose hat nichts mit Showhypnosen gemein.

 

Wir sehen uns als eine Praxis, die man nicht nur entspannt verlässt, sondern auch gern wieder aufsucht, weil man sich in guten Händen weiß.